PERSONENNACHLÄSSE

Walter Henn

 

Der Architekt und Bauingenieur Walter Henn (1912-2006) lehrte von 1953 bis 1982 Baukonstruktion und Industriebau in Braunschweig. Neben Oesterlen und Kraemer war er maßgeblich an der Prägung einer als "Braunschweiger Schule" beschriebenen Entwurfshaltung beteiligt. Seine Lehrbücher zum Industriebau sind in zahlreiche Sprachen übersetzt. Mit seinem heute von seinem Sohn Gunter Henn weitergeführten Büro hat er vor allem Industriebauten errichtet, so die Hauptverwaltung der Osram GmbH in München (1966), aber auch viele Gebäude der TU Braunschweig.

In der Sammlung befindet sich Material des ehemaligen Lehrstuhls von Henn, wie Doktorarbeiten, Diplomaufgaben, Zeichnungen sowie die Fotosammlung.