Horizont

Die Gesten der Architektur fordern uns auf, ihre Raumbildungen zu durchschreiten, in ihnen umherzuschweifen und sie zu erkunden, und sei es nur in der Vorstellung (SchreitenCurriculum

'Leere'" (Sabine Mehrgardt, Brocken-Kopf, Diplom 1992).

   

Sabine Mehrgardt, Brocken-Kopf, 1992, Prof. Auer, Lageplan und Schnitt
Gabriele Gropp, Expeditionsstation Grand Canyon, 1983, Prof. von Gerkan, Ansicht von Norden

Vertikale Passage auf HelgolandMega

Susanne Dexling, Vertikale Passage auf Helgoland, 1986, Prof. Wagner, Modell

Oker) und Astrid Bornheim (, 1998) eine durch Bewegung induzierte Topographie der kulturellen Erinnerung (Perspektive).

   

Katharina Specht, Marschordnungen, 2013, Prof. Karch, performative Ortserkundungen

 

Diana Bico (Agoraphobia

Diana Bico, Agoraphobia, 2014, Prof. Kiefer, Collage (Natur)

 

Martin Peschken

 

 

Weiterfhrend:

Baudrillard, Jean: Architektur. Wahrheit oder Radikalitt?, Graz 1999.

Conrads, Ulrich: Landschaften vor Augen, in: Daidalos, 1984, 12, S. 32-43.

Jkel, Angelika: Gestik des Raumes. Zur leiblichen Kommunikation zwischen Benutzer und Raum in der Architektur, Tbingen 2013.